TEILNAHMEBEDINGUNGEN KÖLNER FESTIVAL DER GENÜSSE 2017

  1. Veranstalter

Wellfairs GmbH
Bockholtstr. 151
41460 Neuss

    2. Termine

Dauer der Veranstaltung
29.06. – 01.07.2017

Öffnungszeiten für Besucher
Fr., 29.06. 13.00h – 21.00h
Sa., 30.06. 11.00h – 21.00h
So., 01.07.. 11.00h – 21.00h

Aufbau/Zelte sind bezugsfertig ab:
Do., 28.06. ab 16.00h

Abbau
Sonntag abend nach 21.00h – spätestens Mo., 02.07. bis 10.00h

Alle Stände müssen bis Sonntag, 01.07.2017 21 Uhr besetzt bleiben. Vorheriger Abbau/Ausräumen des Zeltes ist mit einer Vertragsstrafe von 750,00 EUR netto belegt.

    3. Zulassungsvoraussetzungen

Als Aussteller des Festivals der Genüsse können zugelassen werden: Hersteller und Händler der in der Nomenklatur aufgeführten Produkte. Die Entscheidung über die Zulassung erfolgt nach pflichtgemäßem Ermessen unter Berücksichtigung der für die Veranstaltung zur Verfügung stehenden Flächenkapazitäten sowie der Zwecksetzung und Struktur der Veranstaltung. WellFairs ist insbesondere berechtigt, die Zusammensetzung der Aussteller nach Branchen und Produktgruppen sowie deren Gewichtung vorzugeben. Die Zusammensetzung der Aussteller nach Länderherkunft, Unternehmensgröße und Marktbedeutung sowie andere sachliche Merkmale stellen unter anderem Auswahlkriterien dar. InnoFairs ist jedoch keinesfalls an die Handhabung bei vorangegangenen Veranstaltungen gebunden.

    4. Preise und Zahlung

Die Nettostandmieten sind dem Anmeldeformular zu entnehmen. Preise sind Nettopreise und verstehen sich zusätzlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Grundlage der Rechnungsstellung ist die jeweils tatsächlich zugeteilte Fläche. Nach Anmeldung erhalten Sie eine Anzahlungsrechnung über 20% der Gesamtsumme. Die Endrechnung über 80% der Gesamtsumme erhalten Sie etwa 2 Monate vor der Veranstaltung. Der Bezug der Zelte ist erst nach Begleichung aller Rechnungen möglich.

    5. Rücktritt

Der Rücktritt von der Anmeldung als Aussteller muss dem Veranstalter schriftlich mitgeteilt werden. Die Anzahlung i.H.v. 20% der Gesamtsumme kann nicht erstattet werden. Für die restlichen 80% gelten folgende Regeln:   Bei Rücktritt bis 60 Tage vor Veranstaltungsbeginn Gutschrift 100%   Bei Rücktritt bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn Gutschrift 50%   Bei Rücktritt bis ab 29 Tage vor Veranstaltungsbeginn. Keine Gutschrift      

    6. Ausstellerverzeichnis

Zur Veranstaltung werden die Aussteller in einem Ausstellerverzeichnis, online wie auf Papier veröffentlicht. Die einzutragenden Daten werden rechtzeitig bei Ihnen abgefragt. Der Grundeintrag ist kostenlos.

     7. Haftung und Versicherung

Der Veranstalter haftet nicht für Schäden an Standausstattung, Standbau, Zelten, Produkten oder sonstigen dem Aussteller oder seinem Vertreter gehörenden oder geliehenen Gegenständen. Auch der Diebstahl der o.g. Gegenstände ist nicht über den Veranstalter versichert.

     8. Sicherheit und Bewachung

Das Gelände wird von einem professionellen Sicherheitsdienst in den folgenden Zeiten bewacht: 28.06. 21.00 Uhr – 29.06. 09.00h; 29.06. 21.00 Uhr – 30.06. 09.00h; 30.06. 21.00 Uhr – 01.07. 09.00h.

     9. Werbung, Verkauf und Anwesenheitspflicht

Die Ausgabe von Prospektmaterial und sonstige Werbung ist nur innerhalb des eigenen Standes gestattet. Musikdarbietungen sind nur bei Zustimmung der benachbarten Aussteller möglich. Der Direktverkauf ist gestattet. Die Aussteller sind verpflichtet den Stand während der gesamten Öffnungszeiten für Besucher geöffnet zu halten.

   10. Übergabe der Zelte / Müllentsorgung

Die Zelte sind bei Verlassen so zu übergeben, wie vorgefunden. D.h., dass insbesondere jeglicher Müll aus den Zelten in die bereitgestellten Tonnen zu entsorgen ist. Bei nicht ordnungsgemäßer Übergabe müssen wir die Zelte auf Ihre Kosten (65,00 EUR je Stunde) reinigen bzw. von Müll befreien lassen.

   11. Behördliche Genehmigungen

Der Aussteller ist dafür verantwortlich, dass die für seine und die Tätigkeiten seiner Beauftragten auf dem Stand oder dem Gelände erforderlichen Genehmigungen vorhanden sind und die geltenden gewerberechtlichen, gesundheitspolizeilichen Vorschriften eingehalten werden.

   12. Jugendschutzgesetz

Im Interesse aller beteiligten Aussteller und Besucher weist der Veranstalter in aller Form auf das Gesetz zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit §9 hin.

   13. Bundesdatenschutzgesetz

Die personenbezogenen Daten unserer Geschäftspartner werden entsprechend den §§28 und 29 BDSG im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses gespeichert und verarbeitet.

   14. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gegenstand dieser Teilnahmebedingungen sind ebenfalls die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Wellfairs GmbH.